Erfahrung auf Augenhöhe

Von Unternehmer zu Unternehmer

Karsten Wulf, Inhaber der zwei.7 Unternehmensgruppe, machte schon in der Schulzeit die ersten unternehmerischen Gehversuche. So gründete er bereits 1989 das Unternehmen Microchip GbR (Hard- und Softwarehandel) sowie einen Service-/Reparaturbetrieb für Commodore-Rechner. Der größte unternehmerische Erfolg gelang ihm während des BWL-Studiums mit der Gründung der buw Gruppe 1993 in Osnabrück. Mit 1000 DM Startkapital und unternehmerischer Leidenschaft entstand einer der größten Customer-Care-/BPO-Anbieter in Europa. Die buw Gruppe realisierte mit über 6.000 Mitarbeitern in Deutschland, Rumänien und Ungarn einen Umsatz in 2016 in Höhe von 161 Mio. Euro. Karsten Wulf wurde mit zahlreichen Preisen wie Entrepreneur des Jahres, zweitschnellst wachsendes Unternehmen in Europa und TOP Job Arbeitgeber ausgezeichnet.

Erhöhung des
Exportanteils von 0
auf 55% innerhalb
von drei Jahren

Erhöhung der
Kundenzufriedenheit
(Net Promoter Score)
um 72% in
zwölf Monaten

Profitables
Wachstum von
zwei auf über
6.000 Mitarbeiter
in 23 Jahren

Steigerung der
Effizienz im
Servicecenter
um 30%

Preis für das
zweitschnellst
wachsende
Unternehmen
Europas

Gewinnung von
13 Dax Konzernen
als Kunden innerhalb
von drei Jahren

Reduktion der
Personalfluktuation
um 42% innerhalb
von 24 Monaten

Steigerung der
Umsatzrendite
von 3 auf 14%
innerhalb von
zwei Jahren

Aufbau und
Management eines
Joint Ventures mit
einer Bank im
Servicebereich

Gründung und
Management von
NearShore Nieder-
lassungen in Ost-Europa
mit 600 Mitarbeitern
und 35% Kosten-
ersparnis

Kostenreduktion
um 35% durch
Verlagerung der
Produktion nach Asien
bei gleichbleibender
Qualität

Erhöhung
des Exportanteils
von 0 auf 55%
innerhalb von drei
Jahren

Erhöhung der
Kundenzufriedenheit
(Net Promoter Score)
um 72% in zwölf
Monaten

Preis für das
zweitschnellst
wachsende
Unternehmen
Europas

Gewinnung von 13
Da x Konzernen
als Kunden
innerhalb von
drei Jahren

Reduktion der
Personalfluktuation
um 42% innerhalb
von 24 Monaten

Steigerung
der Umsatzrendite
von 3 auf 14%
innerhalb von
zwei Jahren

Profitables
Wachstum von
zwei auf über
6.000
Mitarbeiter
in 23 Jahren

Steigerung
der Effizienz
im Servicecenter
um 30%

Aufbau
und Management
eines Joint
Ventures mit einer
Bank im
Servicebereich

Gründung
und Management
von NearShore
Niederlassungen
in Ost-Europa mit
600 Mitarbeitern
und 35%
Kostenersparnis

Kostenreduktion
um 35% durch
Verlagerung der
Produktion nach
Asien bei
gleichbleibender
Qualität

… aber machen wir uns nichts vor: Am meisten gelernt haben wir aus den Dingen, die nicht gut funktioniert haben oder sogar fürchterlich schiefgegangen sind. Wir sprechen mit Ihnen auf Augenhöhe.